988unde 1          
Logwin 1 : SAPPI 923 : 986
Sebold : Landratsamt Aschaffenburg 1 1.000 : 990
DS Smith Paper : SAF-Holland 2 821 : 906
Gemeinde Haibach 1 : Stadt / Polizei 1.084 : 944
Landratsamt Aschaffenburg 2 : Fischer 986 : 1.011
Joyson Safety Systems : SAF-Holland 1 988 : 1.030
Runde 2          
SAPPI : Sebold 0 : 0
SAF-Holland 2 : Gemeinde Haibach 1 972 : 948
Fischer : SAF Holland 1 996 :

1.029

FINALE:    
SAF Holland 1   1.084
SAF-Holland 2   1.066
SAPPI   1.060

Pokalendspiel 2018

 

Ein im wahrsten Sinn des Wortes "heißes Finale" mit 3 Mannschaften wurde am 2. August im Kegelzentrum Aschaffenburg ausgetragen, für das sich neben der BSG Sappi auch beide Mannschaften von SAF-Holland qualifiziert hatten.

 

In dem spannenden Finale konnte sich die Mannschaft von SAF Holland 1 von Beginn an eine Führung herausspielen und diese bis zum Schlusstrio verteidigen. Nach etwas schwächerem Start schob sich SAF-Holland 2 dank der Tagesbestleistung von Bernhard mit 306 Holz auf Rang 2 vor. Im Schlusstrio erzielte der Spieler von Sappi zwar das beste Ergebnis der drei Starter, es sollte aber dennoch nur zum 3. Platz reichen. SAF-Holland 1 konnte die knappe Führung vor SAF Holland 2 bis zum Schluss verteidigen.

 

Von links nach rechts: Lutz Böhme, Klaus Becker, Thomas Wrede und Stefan Wrede

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Betriebssport für alle

Anrufen

E-Mail

Anfahrt